Ein Dank, der bewegt

Von der Leitung des Projektes in Indien/Sakhinetipalli kam der Dank, der uns nochmals vor Augen führt, wie auch mit kleiner, aber stetiger Hilfe Schicksale beeinflusst und Leben verändert werden können:

Anfang April dieses Jahres, mitten hinein in die Corona Krise, richtete der Leiter der dortigen Schule ein Dankes-Schreiben am Manfred und Marlene, das wir gerne hier allen verfügbar machen:

„Dear Manfred and Marlin – It was great pleasure to hear from you and thank you so much for your continuous support. Because of your tremendous support for last 20 years more than 500 unprivileged children were benefitted. Yes I can proudly say you brought a big difference in their lives. They were doing good in their lives and became a family person and (are) working as technical skilled persons, teachers, pastors, customer support workers, tailors, small business and…etc. Because of your numerous support they came to FFC Home, Sakhinetipalli and went to school and became productive to themselves and also having their own family.“

Unserer Dank geht natürlich an alle, die dazu beigetragen haben. Wir machen weiter und hoffen auf Ihre Unterstützung.

Spenden

Hervorgehoben

Die Spenden fließen zu 100 % in die Projekte und werden nicht für den unvermeidlichen bürokratischen Aufwand genutzt. Alle, die sich für die Projekte engagieren tun es ehrenamtlich und beteiligen sich nicht selten an anfallenden Kosten.

Gemäß gültiger Einkommensteuerverordnungen können Spenden beim Lohnsteuerjahresausgleich steuerlich abgesetzt werden.

Die Spendenbescheinigung wird Ihnen jährlich automatisch zugeschickt. Dafür benötigen wir Ihre Adresse. Bitte tragen Sie sie bei jeder Überweisung im Feld „Anwendungszweck“ ein. Sind die Angaben unvollständig und keine Adresse vorhanden, können wir keine gültigen Spendenquittungen ausstellen.

Bankverbindung des Vereins „Zukunft für Kinder e.V.“

Spendenkonto-Nr.: 108057159 | BLZ: 660 501 01 | Sparkasse Karlsruhe

IBAN: DE136605 010101080571 59
Papierform: DE13 6605 0101 0108 0571 59
BIC: KARSDE66 (Karlsruhe)

Wir freuen uns über jeden Betrag – herzlichen Dank!

Jedes Haus braucht ein Dach…

und wir brauchen Ihre Hilfe!

Die diesjährige Schüler-, Eltern-, Lehrer-Gruppe des Heisenberg-Gymnasiums Karlsruhe/Ettlingen/Bruchsal reiste Mitte Februar nach Süd-Indien, um zu helfen, das in die Jahre gekommene Mädchenwohnheim zu renovieren. Das von Laurie Baker in den 50er. Jahren erbaute Gebäude gehört zu den ersten in Mitraniketan und weist den für Kerala typischen Baustil auf.

Die Gruppe machte sich an die Arbeit und erreichte erstaunliche und sichtbare Fortschritte. Klar wurde jedoch auch, dass ohne weitere Zuschüsse das ursprüngliche Ziegeldach und der Dachstuhl nicht zu erhalten sind.

Daher die heutige Bitte um Spenden für die abschließenden Dacharbeiten, die, so hoffen wir, rechtzeitig vor Eintreten des diesjährigen Monsuns beendet werden können.

Nutzen Sie bitte hierfür das hier angegebene Konto unter Angabe des Verwendungszwecks Girls Hostel. Jeder Betrag ist willkommen. Wir möchten uns dafür schon jetzt ganz herzlich bei Ihnen bedanken!

Sie erhalten über diese Seite auch alle Informationen über den Fortschritt der Bauarbeiten.